Schüssler Salz Nr. 11 – Silicea in der Potenzierung D12

Bindegewebe, Haut und Haare Schüssler-Salz Nr. 11 – Silicea (Kieselerde, Siliziumdioxid, Bergkristall) Die Substanz Silizium ist ein nicht metallisches Element, das nach Sauerstoff am zweithäufigsten in der Erdkruste vorkommt. In der Natur tritt es als Kieselerde in Quarz, Sand oder Sandstein bzw. als Silikat u.a. in Granit oder Kaolinit auf. Silicea ist ein Mineralquarz, der u.a.…

Schüssler Salz Nr. 2 – Calcium phosphoricum in der Potenzierung D6

Struktur, Regeneration und Aufbau Schüssler-Salz Nr. 2 – Calcium phosphoricum (Calciumhydrogenphosphat) Die Substanz Calciumphosphat ist ein wichtiger Bestandteil in Düngemitteln und Tierfutter. Dazu wird es auch als Säuerungsmittel in Backpulver oder Weizenmehl verwendet. Besonders in der Lebensmittelindustrie findet es breite Anwendung. So vermeidet es zum Beispiel die Bildung von Klumpen in Tafelsalz, Puderzucker oder Puddingpulver.…

Lebenskraft

Gemäß der Homöopathie hängt unsere Gesundheit und unsere Fähigkeit zur Heilung vom Zustand unserer Vitalenergie ab. Hahnemann sprach hier von der Lebenskraft. Unsere Lebenskraft ist für die Aufrechterhaltung des dynamischen Gleichgewichts zwischen Körper, Seele und Geist verantwortlich und ohne sie wären wir eine leblose Hülle aus Knochen, Muskeln, Gewebe, Blut usw. Wenn unser Organismus durch…

Konstitutionsmittel

Ein Mensch besteht nicht nur aus Zellen, Organen, Blut, Knochen, Muskeln und Geweben. Das was ihn und sein Wesen ausmacht, ist viel mehr. So bezeichnet man die Summe der körperlichen und psychischen Eigenschaften eines Menschen als seine Konstitution. Konstitution kommt aus dem Lateinischen und heißt Einrichtung. Man könnte die Konstitution des Menschen damit als seine…

Ruta Graveolens (Weinraute)

Die Weinraute ist eine Pflanze aus der Familie der Rautengewächse (=Ruta) und gehört zu den Gewürz-Pflanzen bzw. zu den pflanzlichen Heilmitteln. Heute wird sie jedoch fast nur noch Zierpflanze gezüchtet. In der Homöopathie wird sie oft gegen Verletzungen der Knochen und bei Prellungen angewandt. Genau so wie Rhus ist Ruta graveolens ein Heilmittel, das man gegen…

Symphytum (Beinwell)

Der heilende Wirkstoff von Symphytum Globuli nennt sich im Volksmund auch „Beinwell“, weil er einen wohltuenden, schmerzlindernden Einfluss auf die Beine hat. Die Pflanze kommt aus der Familie der Raublattgewächsen und trägt den lateinischen Namen Boraginaceae. Auch in der Homöopathie wird Symphytum bei Beschwerden des Bewegungapparates eingesetzt. Es hat aber eine ebenso positive Wirkung bei stumpfen…

Manganum Sulfuricum (Schwefelsaueres Mangan)

Manganum Sulfuricum beinhaltet das lebenswichtige Spurenelement Mangan. Es wird unterstützend zur Blutbildung, zur Bildung von Knorpeln und Knochen und auch gegen Osteoporose und Arthrose eingesetzt. metalDurch Manganum Sulfuricum soll auch die Elastizität der Blutgefässe positiv beeinflusst werden und Ablagerungen an deren Innenwänden verhindert werden. Außerdem wird es häufig gegen die Folgen von Überarbeitung eingesetzt, oder…

Calcium Carbonicum Globuli

Calcium Carbonicum hat sich bei Mittelohrentzündung, Gelenkschmerzen und Menstruationsbeschwerden bewährt. Kalziumkarbonat war eines der ersten mineralischen Mittel, die Samuel Hahnemann als Homöopathikum einsetzte. Er verwandte zur Gewinnung Perlmutt aus Austernschalen, das er mit Milchzucker verrieb und auf verschiedene Weise potenzierte, um Knochen- und Gelenkprobleme sowie weitere Leiden zu heilen. Anwendungsgebiete Calcium Carbonicum im Einsatz Calcium…