Tuberculinum (Mycobacterium tuberculosis)

Tuberculinum ist ein homöopathisches Mittel aus dem Reich der Tiere. Es wird aus Kulturen von humanen bzw. bovinen Tuberkel-Bazillen (dem Mycobacterium tuberculosis) hergestellt. Zu den Haupt-Anwendungsgebieten gehörem psychische undoder somatische Störungen. Man kann aber auch diverse akute und/oder chronische Infektionskrankheiten mit der Nosode Tuberculinum behandeln. Tuberculinum ist ein sehr hilfreiches Mittel bei Angina bzw. bei…

Silicea (Kieselerde)

Kieselsäure (oder Kieselerde) kommt in der Natur hauptsächlich als Salz (Silikat) vor. Es hat seinen natürlichen Ursprung als Mineral im Sandstein.   Zur Herstellung homöopathischer Mittel wird heutzutage vorwiegend chemisch hergestelltes Silizium-Oxid benutzt. Silicea ist für Menschen geeignet, die häufig frieren und ständig unter kalten Händen und/oder Füßen leiden. Sie haben oftmals einen schwachen Rücken, sind unschlüssig…

Bellis Perennis Globuli

Bellis Perennis ist das Gänseblümchen, es hat sich als homöopathisches Mittel bei allen Verletzungen bewährt. Verstauchungen, Prellungen und Quetschungen lassen sich damit gut kurieren, daneben hilft es bei Hautproblemen und Atemwegserkrankungen. Wenn es nach der Mammografie Schwellungen oder Prellungen an den Brüsten gibt, ist Bellis Perennis hilfreich. Anwendungsgebiete Bellis Perennis im Einsatz Sollten Personen Rückenschmerzen…

Kalium Bichromicum (Mineral-Salz Kaliumbichromat )

Ein besonders typisches Merkmal für Kalium Bichromicum sind chronsiche Entzündungen der oberen Luftwege. Das homöopathische Mittel hilft gegen Nasennebenhöhlen- und/oder Stirnhöhlen-Entzündungen, wenn das Sekret gelb ist und Fäden zieht. Außerdem ist es hilfreich bei Krupp, bei Husten und bei Halsschmerzen (wenn der Hals oder die Rachen-Mandeln angeschwollen sind). Oft tritt dazu ein trockener Husten mit…

Sulfur Globuli

Sulfur oder Sulphur ist die Schwefelblüte. Der Schwefel wiederum gehört zu den sehr häufigen Elementen der Erdkruste und wird traditionell und schon lange in der Medizin eingesetzt. Die Homöopathie verwendet die Schwefelblüte Sulfur für Menschen mit trockener und unreiner Haut, die daher zu Akne neigen und stets ungepflegt aussehen. Sie wollen sich aber nicht waschen.…

Globuli bei Hautkrankheiten

Mit Globuli können Betroffene durchaus Hauterkrankungen behandeln. Das wichtige Organ der Haut dient all unseren taktilen, haptischen, thermischen und weiteren sensorischen Empfindungen, darüber hinaus sind wir durch sie geschützt und regeln unseren Stoffwechsel zu einem sehr großen Teil über die Haut. Das größte menschliche Organ kann auch erkranken, wobei unterschiedlichste Ursachen und deren Symptome zu…

Fotolia_42817182_XS-300x200

Anwendung von Globuli bei Hauterkrankungen

Die Haut ist ein wichtiges, unser größtes und dabei ein sehr empfindliches Organ. Sie schützt, sorgt für Sensibilisierung und Stoffwechsel, wird permanent stark beansprucht und kann dabei erkranken. otolDie bekannten Hauterkrankungen sind hinsichtlich ihrer verschiedenen Ursachen und Symptomatik oft schwer zu deuten, hauptsächlich klagen Personen über Ausschläge, Akne, Schuppenflechten, Warzen und Ekzeme. Es kommen für…