Homöopathie Schild

Erstverschlimmerung in der Homöopathie

Wer ganz frisch möglicherweise mit seiner ersten homöopathischen Behandlung beginnt, wird von einem guten Arzt darauf hingewiesen, dass sich dadurch seine Beschwerden sogar erst einmal verschlimmern könnten. Das ist aber kein Grund, sofort abzubrechen. Ganz im Gegenteil, es zeigt, dass die Therapie anschlägt, das heißt, wer jetzt die Zähne zusammenbeißt und weitermacht, hat eine gute Chance auf Heilung.

Potenzen

Homöopathische Mittel werden in verschiedenen Potenzen hergestellt. Der Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann entdeckte in zahlreichen Versuchen, daß die tatsächliche Arzneikraft von heilenden Substanzen erst durch die Potenzierung, d.h. die Kombination aus Verdünnung plus Verreibung/Verschüttelung, freigesetzt wurde. Es gibt D-Potenzen (Verdünnung 1:10), C-Potenzen (Verdünnung 1:100) und LM-/Q-Potenzen (1:50.000). Die Wahl der Potenzen erfolgt nach unterschiedlichen…