LM-Potenzen

L steht für 50 und M für 1.000 und bedeutet, daß Arzneisubstanz und Trägerstoff (Milchzucker, Alkohol) im Verhältnis 1:50.000 potenziert werden. Das Herstellungsverfahren ist etwas aufwändiger als die Herstellung von D- oder C-Potenzen. Zunächst wird durch Verdünnung in Kombination mit Verschüttelung bzw. Verreibung eine C3 Potenz hergestellt. Von dieser C3 wird ein Teil genommen und…

Globuli

Homöopathische Mittel werden in verschiedenen Formen verabreicht. Flüssig in Form von Dillutionen auf Basis einer Alkohol-Wasser-Mischung oder in Form von Globuli.Das sind Milchzuckerkügelchen, die mit dem homöopathischen Mittel benetzt wurden. Die Globuli sind die gängige Einnahmeform. Auch wenn die Einnahme weniger Tropfen des Alkohol-Wasser-Gemischs letztendlich nicht schädlich sind, ist die Gabe der Globuli zumindest für…