Die Homöopathie erfreut sich in den letzten Jahrzehnten einer zunehmenden Beliebtheit und die Globuli nehmen in vielen privaten Haushalten einen festen Platz in den Hausapotheken ein.

Die Mittel werden in der Regel von homöopathisch arbeitenden Heilpraktiker oder Ärzten verordnet, diese Therapie eignet sich aber auch – in bestimmten Grenzen – zur Eigenbehandlung.

HausapothekeHomöopathische Mittel sollten aber nur in Eigenregie eingesetzt werden, wenn man die Wirkungsweise der Homöopathie kennt und über Möglichkeiten und Grenzen informiert ist.

Eine homöopathische Hausapotheke kann bis zu 60 Mitteln umfassen, je nachdem welche Beschwerden man behandeln möchte. Beratungen hierzu kann der betreuende Heilpraktiker, Arzt oder Apotheker geben.

Seminare zur Zusammenstellung und Nutzung von Hausapotheken werden regelmäßig von homöopathisch arbeitenden Heilpraktikern angeboten. Fragen Sie bei Interesse im Globuliwelt Expertenkreis nach.

Über den Autor
Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden