Homöopathische Mittel werden nach dem Grundsatz der kleinstmöglichen Gabe verabreicht bzw. eingenommen. Auch eine Wiederholung der Einnahme findet auch nach minimalistischen Prinzipien statt.

WiederholungNur wenn die Heilung ins Stocken gerät oder nach Besserung eine erneute Verschlechterung anzeigt, daß die Lebenskraft noch Unterstützung benötigt, wird die Gabe wiederholt.

Ansonsten besteht die Gefahr, daß der angestossene Heilungsprozess ausgebremst oder ins Gegenteil verkehrt wird (s. Überdosierung).Der Körper gibt nach Einnahme eine Mittels Signale, die anzeigen, ob das Mittel paßt und ob der Organismus damit wieder gesund werden kann. Hier ist sicher zwischen akuten und chronischen Erkrankungen zu unterscheiden, denn bei chronischen Beschwerden kann es auch länger dauern, bis die Lebenskraft soweit wieder hergestellt ist, daß der Organismus aus eigener Kraft wieder gesund wird.

Über den Autor
1 Kommentar
  1. These rifles where paid for by American tax dollars, they belong to the people of AMERICA. They should be taken back from Korea and be made available for pushaarect a Reasonable cost to ALL American citizens.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden