Therapeutische Massagen

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Massagearten. Im Gegensatz zu „Wellnessmassagen“, die ausschließlich zur Entspannung und Erhöhung des Wohlbefindens angewendet werden dürfen, sind Massagen im medizinischen Sinn auch eine wirksame manuelle Therapieform bei diversen Beschwerdebildern.

MassageIn den fernöstlichen Traditionen des Ayurveda und der chinesischen Medizin (TCM) sind Massagen ein wichtiger Teil des Behandlungskonzepts. Ayurvedische Ölmassage, chinesische Tuinamassage, Fußreflexzonenmassage aber auch die japanische Shiatsumassage wirken auf den Energiefluss im Körper und lösen energetische Stauungen und Blockaden. Da der Therapeut über die entsprechende Kanäle (Srotas bzw. Meridiane) oder Reflexzonen sowohl Störungen der inneren Organe als auch emotionale Blockaden behandeln kann, sind diese ganzheitlichen Massagen bei vielen Erkrankungen anwendbar.
Bei Beschwerden des Bewegungsapparats werden verschiedene Massagetechniken eingesetzt, um die Durchblutung von Muskeln, Sehnen, Bändern und Bindegewebe zu verbessern und Verspannungen zu lösen. Bei der Breuss-Massage wird beispielsweise durch sanfte, fließende Grifftechniken die Wirbelsäule gelockert, gestreckt und energetisiert. Sie hat sich insbesondere bei Bandscheibenproblemen bewährt. Die Lymphdrainage wird zur Behandlung von Stauungen und Ödemen eingesetzt, die häufig in Folge von Verletzungen oder Operationen auftreten können. Da man mit Massagen auch auf das vegetative Nervensystem einwirken und den Körper darüber in einen Entspannungszustand versetzen kann, werden sie auch in der Behandlung Stressbedingter Erkrankungen wie z.B. Burnout angewandt.
Da die „sanfte“ Therapieform der Massage aber bei falscher Anwendung auch Nebenwirkungen haben kann, dürfen therapeutische Massagen zur Behandlung von Krankheiten nur von Heilpraktikern oder – auf Anweisung eines Arztes – Physiotherapeuten bzw. Masseur und medizinischem Bademeister durchgeführt werden. Je nach Diagnose wird eine bestimmte Anzahl von Massagebehandlungen in bestimmten Abständen durchgeführt.

Über den Autor
Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden