Das Organon der Heilkunst ist das theoretische Grundlagenwerk der Homöopathie, welches von Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie geschrieben wurde und in insgesamt 6 Auflagen erschien.

Es gilt auch heute noch als Grundlage für homöopathisch arbeitende Heilpraktiker und Ärzte.Samuel Hahnemann

Das Organon gibt in insgesamt 271 Paragraphen, die Richtlinien und Regeln der Homöopathie und ihrer Anwendung, der Herstellung von homoöpathischen Mitteln, der Anamnese und Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten vor.

 

 

 

Über den Autor
Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden