Warum Homöopathie ohne Tierversuche auskommt

Die Homöopathie greift auf einen großen Arzneimittelschatz zurück. Die jeweiligen Substanzen werden aus dem Pflanzen- Tier-, Mineral- oder Metallreich entnommen. Aber auch Erreger oder Sekrete bestimmter Erkrankungen (sog. Nosoden) oder Röntgenstrahlen sind inzwischen als homöopathische Mittel erhältlich und werden erfolgreich zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Wie funktioniert es, daß eine einzelne Substanz, wie z.B. Arnica…