Die heilende Kraft der Natur

Arnica Globuli

Das homöopathische Mittel wird hergestellt aus dem getrockneten Wurzelstock.

Allgemeiner Hinweis

ArnicaHomöopathische Mittel sollten nicht ohne Vorkenntnisse über deren Wirkung sowie Potenzen und ihre Dosierung eingenommen werden. Auch wenn die Homöopathie zu den Therapieverfahren mit den geringsten Nebenwirkungen gehört, können falsch gewählte Mittel in falscher Potenz oder eine zu häufige Wiederholung der Einnahme den Heilungsprozess hemmen bzw. ungewollte Erstverschlimmerungen oder Arzneimittelsymptome hervorrufen (vgl. Globuliwelt Homöopathie-Lexikon „Erstverschlimmerung“, „Prüfsymptome“).

Bitte wenden Sie sich für die Behandlung Ihrer Beschwerden an homöopathisch arbeitende Heilpraktiker oder Ärzte. Für den sachgemäßen Einsatz von homöopathischen Hausapotheken zur Behandlung alltäglicher Beschwerden, wird die Schulung durch ausgebildete Therapeuten empfohlen.

Für die Mittelwahl wichtige Symptome

Wenn ein kranker Mensch homöopathisch behandelt wird, berücksichtigt man bei der Mittelwahl nicht nur das schmerzende Gelenk, das Fieber oder die blutende Wunde. Nach homöopathischer Auffassung betreffen Krankheiten (akut oder chronisch) stets den ganzen Menschen und so werden für die Mittelwahl körperliche, emotionale und geistige Symptome berücksichtigt.

Wichtig ist, dass das verordnete homöopathische Mittel die größtmögliche Ähnlichkeit zwischen seinem Arzneimittelbild und der gesamten individuellen Beschwerdesymptomatik des Menschen aufweist. Nur so kann im Sinn der Homöopathie eine schnelle, dauerhafte und nebenwirkungsarme Heilung erfolgen.

Die folgenden Symptome sind für die Wahl von Arnica montana angezeigt

Beschwerden entstehen infolge von…

  • Verletzungen
  • Unfällen
  • Schock
  • Überanstrengung
  • Entzündungen

Leitsymptome

  • Zerschlagenheits-, Quetschungs- und Wundgefühl
  • hohe Schmerzempfindlichkeit
  • der Betroffene lässt sich nicht berühren oder untersuchen (schickt den Arzt weg)
  • alles worauf der Betroffene liegt, erscheint zu hart
  • neigt zu Blutungen
  • Stauungen im Kopf mit Hitze, Nase und übriger Körper sind kalt
  • Übelriechende Absonderungen (Atem, Schweiß, Stuhl – Geruch nach faulen Eiern)
  • Furcht vor Berührung und Annäherung
  • Fährt plötzlich aus dem Schlaf hoch, infolge von Alpträumen bzw. nach Unfällen, Verletzungen

Beschwerden verschlimmern sich durch…

  • Berührung
  • Quetschung
  • Stoß
  • Augenschliessen (bei Schwindel)
  • Schock
  • Überanstrengung
  • nach Schlaf

Beschwerden bessern sich durch…

  • Liegen (ausgestreckt u. mit tiefer liegendem Kopf)
  • Frische Luft
  • Kopf nach vorne beugen (bei Nackensteifigkeit u. Schleudertrauma)

Gemütsymptome

  • Angst vor Berührung
  • Ablehnung von Hilfe
  • Will alleine gelassen werden
  • Die Beschwerden werden bagatellisiert

Arnica ist ein großes Heilmittel für Verletzungen und ihre Folgezustände, unabhängig davon, ob diese akut sind oder länger zurückliegen. Es kommt ebenfalls zum Einsatz nach Überanstrengung, Ermüdung und Herzerkrankungen. Es sollte in keiner Hausapotheke fehlen.

Schauen Sie sich unser Video mit Heilpraktikerin Eva Landefeld aus dem Globuliwelt-Expertenkreis als kurze Zusammenfassung über das homöopathische Mittel Arnica und seine Anwendungsmöglichkeiten an.

Weiterführende Informationen zu Arnica

 

Arnica Globuli, auch Arnica Montana Globuli (= “Bergwohlverleih”) setzen Anwender wegen der enthaltenen ätherischen Öle bei Verletzungen aller Art ein. Auch im Umfeld von Operationen, bei Blutergüssen sowie bei müden, schmerzenden Beinen kommen Arnica Globuli zum Einsatz. Die Pflanze Arnice wurde im Jahr 2001 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt, ein Titel, den die Universität Würzburg seit 1999 vergibt. Damit wird die Wirksamkeit und der Nutzen einer Pflanze für Heilzwecke unterstrichen. Anwendung von Arnica Globuli. Die Anwendungsbeispiele für Arnica Globuli sind vielfältig, es ist allerdings darauf zu achten, dass das homöopathische Mittel bei äußerlichen Wunden keine Wirkung erzielt und auch nicht angewendet werden soll. Es wirkt abschwellend und eignet sich daher besonders bei:

  • Verstauchungen
  • Prellungen
  • Blutergüssen
  • Zerrungen
  • nach der Geburt zur schnelleren Rückbildung

In der Potenzierung D6 kann Arnica das Mittel der Wahl bei den Folgen von Überheben, Muskelkater, blauem Auge und selbst bei Schockzuständen nach plötzlicher Gewalteinwirkung (etwa einem Schleudertrauma) sein. Auch vor dem Zahnziehen eignet es sich ausgezeichnet. Inneren Blutungen wird vorgebeugt, auch die Schmerzen durch langes Stehen, sommerliche Müdigkeit, gestaute Beine und Gichtschmerzen werden durch Arnica Globuli gelindert. Sollte der Anwender eine Thrombose oder Venenentzündung beklagen, muss eine klassische medizinische Therapie eingesetzt werden, Arnica D6 hilft jedoch zusätzlich und unterstützt den Heilungsprozess. Darüber hinaus ist Arnica als Creme erhältlich, die auf schmerzende Gliedmaßen aufgetragen wird.
Wirkung und Einnahme von Arnica Globuli
Die Erstverschlimmerung nach der Einnahme von Arnica Globuli ist durch Schmerzen beim Berühren oder der Bewegung der entsprechend betroffenen Körperteile gekennzeichnet, auch Hitze kann diese Erstverschlimmerung verstärken. Die Arnica Globuli werden in diesem Fall für einen Tag abgesetzt. Die Besserung tritt ein, wenn die Schmerzen auch beim Hochlegen des Körperteils nachlassen. Die Anwendung erfolgt regelmäßig, bis die Symptome der Erkrankung nachlassen, was sich im Falle von Prellungen, Blutergüssen und Zerrungen deutlich an den zurückgehenden Verfärbungen des betroffenen Körperteils und an nachlassenden Schmerzen deuten lässt.
Was ist Arnica?
Arnica oder botanisch auch als Echte Arnika benannt gehört zu den Korbblütlern (Asteraceae) und steht unter Naturschutz. Sie wächst in Gebirgslandschaften wie den Alpen, den Pyrenäen und auf dem Balkan, im Norden ist sie bis ins Baltikum und Südskandinavien auch in Tälern und lichten Wäldern anzutreffen. Ihre Blüte dauert von Mai bis zum August, dabei duftet sie aromatisch und wird bis zu 60 cm hoch. Die einzelnen, körbchenförmigen Blütenstände der krautigen Pflanze erreichen einen Durchmesser bis zu 8 cm, sie sind gelb bis orangenfarben. Die Wirkung als Heilpflanze beruht auf den enthaltenen ätherischen Ölen und Flavonoiden in den Blüten, weshalb Heilkundler die Arnica während ihrer Blütezeit ernten. Auch Sesquiterpenlactone in den gewonnenen Substraten wirken entzündungshemmend und antiseptisch, Hauptwirkstoffe sind Helenalin- und Dihydrohelenalin-Ester.

11 Kommentare
  1. Ich habe gute Erfahrungen mit Arnica nach der Plombierung eines Zahns!

  2. Mit Arnica nur die besten Erfahrungen gemacht. Sämtliche Verletzungen als allererstes mit Arnica behandeln, und alles ist nur halb so schlimm.

  3. Eines der besten Heilmittel überhaupt, ohne Arnika in meiner Hausapotheke wäre ich aufgeschmissen.

  4. Bin echt neugierig geworden und werde es mir schnellstens besorgen! Danke für die tollen Erfahrungsberichte!

  5. mein Junior hatte einen fahrradunfall. er hat sich das Jochbein gebrochen, war blau schwarz im gesicht und seine schönen Wangenknochen waren vor lauter schwellung im gesicht gar nicht mehr zu sehen. er war rund wie ein ballon im gesicht. Meine Nachbarin hat uns ihre arnika Globuli gegeben. die hat sie immer bei. innerhalb von 4 tagen war das blaulilaschwarz ins helle gelb übergegangen und die schwellung war innerhalb von zwei tagen weg. die im Krankenhaus haben gesagt Minimum zwei Wochen bis es gelb wird und wir haben es in 4 tagen hinbekommen. ich als skeptiker bin überzeugt, haben uns arnika geholt und seitdem haben wir es auch immer dabei.

  6. also ich habe eine 4part Humerukopffraktur kurz vor Weihnachten erlitten und sofort nach der OP Arnica Globulis 2x 5 Kügelchen genommen.Schnellere Abschwellung meines Armes.Ferner…. saubere und schnelle Wundheilung der Narbe. Der Oberarm,der durch das Hämatom schwarz war,löste sich in kurzer Zeit auf und Schmerzen waren erträglicher.Ich nehme das schon seit Jahren und schwöre darauf.

  7. Guten Tag
    ist es so, wenn eine sehr hohe Potenz Anrica = 1 Gramm auf einmal eingenommen werden sollte, nüchtern am Morgen, kein Kaffee getrunken werden darf? Einen Monat später, dann eine hohe Potenz von ACONITUM Glob MK 1 Gramm…..vielen Dank für eine ANtwort.
    Viel Sonne und einen Powervollen Tag.

  8. Hallo!
    Kann man die Globuli auch vor der Op von meinen Hund geben

  9. Habe mal eine Frage.
    Wäre es denkbar das Arnika Kügelchen eine IMMUNTHROMBOZYTOPENIE (ITP) auslösen???

Hinterlassen Sie einen Kommentar